Leben im Internat

Ruth, danke, dass du bereit bist für ein kleines Interview. Wie lange bist du schon im Internat? Wo bist du vorher zur Schule gegangen?



Ich bin jetzt schon das 2. Jahr im Internat und habe vorher die Hauptschule in Kirchdorf besucht! 😉

Was ist das für ein Internat? Sind da Burschen und Mädchen? Ist es ein großes Internat? 



Im Internat ist ungefähr für ca. 150 Schüler und Schülerinnen Platz!

Mit wie vielen Leuten teilt man da ein Zimmer?



unterschiedlich, je nach Wunsch 2-/3- oder 4- Bettzimmer.

Warum hast du dich entschieden auf das Internat zu gehen?



Weil es mir zu umständlich war mit dem Bus jeden Tag hin und her zu fahren da ich sehr abgelegen und weit weg wohne!
 Außerdem ist es eine tolle Erfahrung und Möglichkeit Kontakte zu knüpfen.

©Serdar Burak/Stck.xchng

Wie sieht so dein Tagesablauf im Internat aus?



6:30 Frühstück
7:10 Zimmerkontrolle
7:45 Beginn der Unterrichtsstunden
12:00 Mittagessen
Schluss je nach Stundenplan
17:30 Abendessen
18:30 Studierstunde
21:30 Nachtruhe

Fährst du an den Wochenenden nach Hause?



ja jeden Freitag! Sonntagabend ist wieder Anreise.

Wie würdest du das Leben im Internat in einem Satz zusammenfassen? 



Sehr abwechslungsreich.

Was ist für dich der größte Unterschied zu einer „normalen“ Schule?



Dass ich nach dem Unterricht nicht nach Hause gehen kann sondern im Internat übernachte

.

Gibt es etwas, was du vermisst im Internat?

Privatsphäre & Familie

Wenn du die Wahl hättest, würdest du noch einmal das Internat wählen? Wenn ja, warum? wenn nein, warum? ;-)


Ja, 100%ig weil ich gerne im Internat bin und weil es viel mehr Vorteile hat

.

Vielen Dank für das Interview!