Unterwegs mit Pais

elizabethaferry/pixabay.com

Hey, meine Name ist Dana und seit August 2017 bin ich im Rahmen eines christlichen Freiwilligendienstes mit der Organisation Pais für ein Jahr in England.

Pais ist eine globale Organisation und somit auf jedem Kontinent vertreten. Mit Pais versuchen wir eine Brücke zwischen Schule und Kirche zu bauen. Wir gehen in die verschiedenen Schulen, um den Kinder dort viele biblische Geschichten zu erzählen und anderen guten Input weiterzugeben.  Die Arbeit hier macht mir sehr viel Spaß. Es ist toll zu sehen, wie interessiert die Kinder an unserer Arbeit sind. Insgesamt sind wir hier in England 21 Teams und arbeiten alle in verschiedenen Städten. Die Arbeit im Team ist ebenfalls richtig gut und man lernt viele Leute aus unterschiedlichen Ländern kennen.

Jeden morgen lesen wir zusammen in der Bibel um uns gegenseitig zu ermutigen und gemeinsam in den Tag zu starten. Dann kommt es ganz darauf an, was an dem Tag bzw. in der Woche ansteht. Entweder planen wir etwas, gehen in Schulen oder haben auch einfach mal Spaß im Büro. Jeder Tag ist voller Abwechslung. Wenn wir in die Schulen gehen, haben wir entweder Versammlungen mit der ganzen Schule, einzelne Schulstunden die wir betreuen, Lunchclubs oder Clubs ähnlich wie AG’s nach der Schule. In den Schulen arbeiten wir mit den Kindern zusammen und sprechen mit ihnen über die Bibel und den christlichen Glauben. Es ist echt spannend zu sehen, was für Ideen und Fragen die Kinder haben.

Ich persönlich kann nur sagen, dass es genau das Richtige für mich ist! Mir gefällt es hier richtig gut, doch es ist auch nicht immer einfach und leicht. Immer wieder gibt es Herausforderungen und oft vermisse ich mein Zuhause. Doch genau in solchen Situationen darf ich auch Gottes Eingreifen und Fürsorge erleben. Ich kann sehr viel über meinen Glauben und über andere Kulturen lernen und das ist einfach ein Geschenk, das ich nie wieder vergessen will.

 

Falls du nun Fragen hast, kannst du gerne einmal unter https://paismovement.com/ gucken. Dort gibt es noch mehr Informationen über die Organisation, die ich wirklich nur empfehlen kann, wenn dir Kinder und Jugendliche, der christliche Glauben und Jüngerschaft am Herzen liegen.

Gottes Segen auf deinem weiteren Weg,
Dana

 

Autor

Dana Wengler ist seit August 2017 im Rahmen eines christlichen Freiwilligendienstes unterwegs mit Pais und berichtet aus ihrer Zeit in England.

Für den Inhalt dieses Artikels ist die Organisation Pais verantwortlich