11 Gebote für Nichtbehinderte

Szymon Olszowski/ Flickr.com

Szymon Olszowski/ Flickr.com

 

  1. Du sollst in erster Linie den Menschen und nicht seine Behinderung sehen.
  2. Du sollst mich annehmen, wie ich bin und mich nicht immer ändern wollen.
  3. Du sollst mich fragen und nicht andere, wenn du etwas über mich wissen willst.
  4. Du sollst deine Kinder von mir nicht fernhalten, meine Behinderung ist nicht ansteckend.
  5. Du sollst mich ernst nehmen, auch wenn du meinst, mir etwas voraus zu haben.
  6. Du sollst mir die Zeit lassen, um die ich länger brauche.
  7. Du sollst dich freuen, wenn ich deine Hilfe nicht in Anspruch nehme und es selber kann.
  8. Du sollst meine Bemühungen unterstützen, aber mir keine Entscheidungen abnehmen.
  9. Du sollst mich nicht verspotten, ich fühle genau wie du.
  10. Du sollst immer daran denken, mein Schicksal könnte bald auch deines sein.
  11. Du sollst mich so behandeln, wie du behandelt werden willst.