Heilsame Worte

Zugegeben, manche halten die Bibel für ein Schlafmittel – das sie hoffentlich nie brauchen. Aber es gibt auch die anderen: Sie hat der Umgang mit der Bibel hellwach gemacht. Und sie haben die „heilsame“ Wirkung der Bibel kennengelernt. Die Bibel – ein Heilmittel?

Rainer Sturm / pixelio.de

Rainer Sturm / pixelio.de

In den Pastoralbriefen des Neuen Testaments – die beiden Briefe an Timotheus und der Brief an Titus – ist wiederholt von der „gesunden Lehre“, den „heilsamen Worten“ die Rede. Das verwendete griechische Wort hygieinos kommt uns doch bekannt vor: hygienisch. Laut Lexikon bedeutet das
a. einwandfrei in gesundheitlicher Beziehung
b. der Gesundheit dienend
Zu Wirkungen und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Pfarrer oder einen beliebigen Christen. Oder Sie studieren die nachstehende Gebrauchsinformation:

WORT® (logos)

Zusammensetzung: 100 % theopneustos (2. Tim 3,16)
Bestandteile: Wahrheit, Liebe, Heiligkeit, Gnade …

Eigenschaften: Infektion durch Sünde und Häresie führt zu Orientierungslosigkeit und Verwirrungszuständen sowie zur Schwächung des gesamten Organismus. WORT® wirkt informierend, korrigierend und regenerierend; es ist als ständiges Aufbaumittel geeignet (2. Tim 3,16)

Indikationen: WORT® wirkt zuverlässig bei allen Fragen der Erlösung (1. Tim 1,15 u.a.) und Vollendung (1. Tim 6,14ff u.a.), des Lebenswandels in Öffentlichkeit (1. Tim 3,7) und Gemeinde (Tit 2,1ff u.a.) sowie der Gemeindeordnung (1. Tim 3,14). Außerdem stärkt WORT® die Abwehrkräfte gegen Häresie (2. Tim 4,3ff ).

Kontraindikationen: Sind bis dato keine bekannt; allerdings lässt sich eine gewisse Unverträglichkeit von WORT® bei krankhafter Streitsucht und Spaltpilz (1. Tim 6,4ff ) feststellen.

Nebenwirkungen: In manchen Fällen treten äußerliche Veränderungen auf, die Reaktionen der Umwelt hervorrufen. Bei unsachgemäßer Einnahme kann es zu einseitigen Auswirkungen auf Denken und Verhalten kommen. In akuten Fällen wird empfohlen, den Rat eines Seelsorgers einzuholen.

Verabreichungsformen: WORT® gibt es als Schrift (2. Tim 3,16), Predigt (2. Tim 4,2)
und Lehre (Titus 1,9).

Dosierung und Anwendung: WORT® sollte regelmäßig (täglich ein- oder mehrmals) und reichlich eingenommen werden. Von einer nur versweisen Einnahme (z. B. in Form von LOSUNG®) über längere Zeit ist abzuraten.

Überdosierung ist bei regelmäßiger Betätigung des Glaubens (1Tim 6,12 u. a.) kaum möglich; sollten sich Anzeichen von Verkopfung und Theoritis bemerkbar machen, ist die Anwendung von GUTE WERKE® zu empfehlen. Besonders wirksam ist WORT® in Verbindung mit GEBET® (1. Tim 4,5).

 

Peter Rettinger, Pädagoge und Journalist, ist Mitarbeiter im „Institut für Lebensgestaltung“ von Agape Österreich.

peter@rettinger.cc
www.agapeoesterreich.at

©ERF

Über ERF Medien Österreich

ERF Medien Österreich mit freundlicher Genehmigung
www.erf.at