Die Gemeinde: Gottes Lieblingsthema

Stephanie-Hofschlaeger / pixelio.de

Stephanie-Hofschlaeger / pixelio.de

Hast du ein Lieblingsthema über das du stundenlang nachdenken kannst, mit Freunden schwätzen und über dem du die Zeit vergisst? Gott hat ein solches Lieblingsthema: Es ist die Gemeinde! Dafür schlägt sein Herz!

Ich weiß nicht, ob die christliche Gemeinde auch zu deinen Lieblingsthemen gehört, oder was dir durch den Kopf geht, wenn du an die Gemeinde denkst: schlägt dein Herz höher oder denkst du frustriert an menschliche Enttäuschungen oder sogar Verletzungen?

Darf ich dir ein bisschen Vorschwärmen, was Gott sich mit der Gemeinde gedacht hat?

Wie sich Gott Gemeinde wünscht …

Die Bibel gebraucht den Begriff „Ekklesia“ (=die herausgerufenen) in unterschiedlichen Bedeutungen: zum einen meint sie damit alle wiedergeborenen Menschen, die im Glauben an Jesus ein neues Leben bekommen haben: alle Menschen – zu allen Zeiten – überall auf der Welt! Man nennt diesen Aspekt der Ekklesia daher auch die Gesamtgemeinde (z.B. in Epheser 1,22). Zum anderen kennt die Bibel aber auch die Ortsgemeinde: hier kommen Christen aus einer Gegend zusammen (z.B. in Galater 1,2), um gemeinsam Gott zu loben, Gemeinschaft zu erleben und eines der größten Geschenke Gottes für seine Kinder zu erleben: gemeinsam Gemeinde zu leben!
Hast du dich auch schon einmal gefragt, wie sich Gott Gemeinde wünscht? In meiner Gemeinde haben wir uns bemüht, unseren Auftrag in fünf Begriffen zu formulieren, die gemeinsam das Wort Gnade bilden. Gnade sollte unsere Gemeinde prägen:

G      Gemeinschaft
n      Nachfolge
     Anbetung
d      Dienst
e      Evangelisation

Gemeinschaft

Gott möchte dich mit der Liebe von anderen Christen beschenken!

Vor allen Dingen habt untereinander beständige Liebe! 1. Petrus 4,8
So seid ihr nicht länger Fremde und Heimatlose; ihr gehört jetzt …. sogar zu seiner Familie. Epheser 2,19

Gott möchte, dass die Menschen in der Gemeinde eine liebevolle Gemeinschaft entdecken. Das häufigste Bild für Gemeinde im neuen Testament ist die Familie. Als Gemeinde für alle Generationen sollen wir aufeinander achthaben, die Last des anderen tragen und echte Freundschaften leben!

Nachfolge

Gott möchte, dass du in der Gemeinde geistlich wächst!

Macht alle Nationen zu Jüngern, … und lehrt sie alles zu bewahren, was ich euch geboten habe! Matthäus 28,19
Lasst uns aber die Wahrheit bekennen in Liebe und in allem hinwachsen zu ihm, der das Haupt ist, Christus. Epheser 4,15

Gott möchte, dass jedes Glied der Gemeinde im persönlichen Glauben wächst. Wir möchten uns gegenseitig ermutigen, Jesus konsequent nachzufolgen. Eine gesunde biblische Lehre, gute Vorbilder und liebevolle Beziehungen sind der Nährboden, durch den geistliches Wachstum geschieht.

Anbetung

Gott möchte, dass wir ihn Lieben, zu seiner Ehre Leben und uns an ihm freuen!

Du sollst den Herrn, deinen Gott lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deinem ganzen Denken. Matthäus 22,37

Unser Ziel ist es, Gott mit Worten und Taten groß zu machen. Mit unserem ganzen Leben möchten wir ihn ehren. Daher ist für viele Gemeinden die Anbetungsstunde das Zentrum des Gemeindelebens: hier wollen wir bewusst von uns wegschauen und unseren Herrn anbeten.

Dienst

Gott möchte, dass wir für andere Leben und ihm dienen.

Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst. Matthäus 22,39
Wie ihr euch …. zu Gott bekehrt habt, um dem lebendigen … Gott zu dienen. 1. Thessalonicher 1,9

So soll euer Licht leuchten vor den Menschen, damit sie eure guten Werke sehen und euren Vater, der in den Himmeln ist, verherrlichen. Matthäus 5,16
Unser Ziel ist es, für andere zu leben! Dienende Menschen sind aus Gottes Sicht wertvolle Menschen, daher möchten wir uns in der Gemeinde gegenseitig ermutigen, Kraft, Zeit und Gaben einzusetzen, um Gottes Aufgaben in dieser Welt zu erfüllen. Es gibt so viel zu tun. Bist du dabei?

Evangelisation

Gott möchte, dass wir Menschen zu Jesus führen.

Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes! Matthäus 28,19

Unser Ziel ist es, Menschen, die Jesus nicht kennen, mit ihm bekannt zu machen. Dazu möchten wir uns gegenseitig ermutigen, in unserem Umfeld ein fröhlicher Zeuge von Jesus zu sein. Zum anderen dürfen wir als Gemeinde Aktionen unternehmen, um Gottes Einladung an die Menschen weitergeben.

Bekommst du eine Ahnung davon, wie Gott dich durch seine Gemeinde beschenken möchte? Und warum es Gottes Lieblingsthema ist? Gott liebt die Gemeinde (Epheser 5,25)! Und du?

 

Daniel Platte

ist einer der Ältesten der Gemeinde in Heidelberg.

Über Komm

Artikel ©Copyright bei Komm
www.kommline.de