Hoffnung trotz schwieriger Familiensituation

Das Leben ist nicht immer rosig. Manchmal fragen wir uns sogar, wo das Licht am Ende des Tunnels sein soll.

Feststellungen

©S. Brumley/Stock.xchng

(auf verschiedenen Internetseiten gefundene Zahlen)

  • Seit 1960 schiesst die Scheidungsrate in die Höhe.
  • Eine aktuelle Studie zeigt, dass ungefähr 15% der Jugendlichen zwischen 25 und 29 Jahren die Scheidung ihrer Eltern erlebt haben .
  • Die Mehrheit der geschiedenen Paare heiratet 1 Jahr nach der Scheidung wieder.
  • Zurzeit enden in der Schweiz 1/3 der Ehen in der Scheidung; in den USA sogar die Hälfte.
  • Zwischen 50.000 und 110.000 Kinder und Jugendliche haben Eltern mit Alkoholproblemen.
  • 8% der Familien in der Schweiz sind Patchworkfamilien mit Kindern aus anderen Beziehungen.
  • 8% der Frauen sind allein erziehend.
  • Grossbritannien, Portugal, Dänemark und Belgien zählen zu den «Scheidungschampions» Europas.

Du bist nicht allein

Wir sind alle verschieden und reagieren somit auch anders auf Situationen, in denen wir uns befinden. Deine Gefühle, deine Gedanken und Reaktionen unterscheiden sich von jenen anderer Menschen. Beim Lesen des Textes oben konntest du feststellen, dass zahlreiche Familien auseinandergerissen sind. Vielleicht kommst du auch aus einer Familie, in der Vieles schwierig ist. Du darfst wissen, dass du nicht als Einziger in einer solchen Situation lebst. Auch wenn dies das Leid, die Traurigkeit und all die negativen Erlebnisse nicht einfach auslöscht.

Einflüsse auf dein Leben

In einer auseinandergerissenen Familie zu leben, bringt viele Schwierigkeiten mit sich: Wie kann ich meinen Platz finden, mich geliebt, akzeptiert und respektiert fühlen, ein gesundes Selbstvertrauen haben, meinem Nächsten vertrauen? Diese Fragen können dein zukünftiges Leben und die Beziehungen mit deinem Umfeld beeinflussen und kompliziert machen. Wie kannst du dich in einem Beruf wirklich wohl fühlen, wenn du kein gesundes Selbstvertrauen hast? Wie kannst du dich in einer Freundschaft oder Liebesbeziehung in Sicherheit fühlen, wenn es dir Mühe macht zu vertrauen, weil du Angst hast, enttäuscht zu werden?

Düstere Zukunft

©Nicole Lawton/Stock.xchng

Wir könnten hier aufhören und du würdest deine Zukunft düster und freudlos sehen. Aber mach dir nur keine Sorgen. Es gibt Hoffnung!

Denn zum Glück …

… kennt Gott deine Bedürfnisse.

Er weiss genau, was du in diesem Moment brauchst. Unglaublich, nicht wahr? Und doch stimmt es! Gott will dir Vergebung und Vertrauen schenken, dir die Liebe und Geduld geben, die du brauchst. Du darfst zu Gott kommen und ihm alle deine Last bringen. Gott liebt dich so, wie du bist. Wenn Du an ihn glaubst und ihm ganz vertraust, gehörst du ihm an und bist sein geliebtes Kind! Falls du eine Vergewisserung brauchst, lies den Psalm 139. Du wirst staunen, wie sehr sich Gott für dich interessiert: Sogar die kleinsten Details deines Lebens sind ihm wichtig.

… lässt dich Gott nicht im Stich.

Beim Lesen der Bibel ist dir vielleicht auch schon aufgefallen, dass die Menschen der Bibel Gottes Gegenwart und Liebe oft dann am meisten gespürt haben, wenn sie durch schwierige Prüfungen mussten: (zum Beispiel David, als er sich Goliath stellte, das Volk Israel beim Überqueren des Roten Meeres, die drei Männer im Feuerofen, Daniel in der Löwengrube usw.). Gott hat sie nie im Stich gelassen, auch dann nicht, wenn die schwierigen Zeiten kein Ende nehmen wollten. Er lässt auch dich nicht im Stich, was auch immer auf dich zukommt. Gott ist der beste Vater. Er wird dich nicht enttäuschen. Entferne dich nicht von ihm, selbst wenn du den Eindruck hast, dass sich alles zum Schlechten wendet. Im Gegenteil, komm zu ihm und er wird bei dir bleiben, er ist treu. Er wird die Leere, die du in dir spürst, mit seiner unendlichen Liebe füllen.

«Denn mein Vater und meine Mutter verlassen mich, aber der Herr nimmt mich auf.» Psalm 27,10

… will Gott dein Licht sein.

©Billy Alexander/Stock.xchng

Wenn du das Licht am Ende des Tunnels nicht mehr siehst, dann möchte dich Gott bei der Hand nehmen und dich zum Licht führen, das Hoffnung bringt. Gott ist Licht. Er will deinen Weg erhellen.

«Die Sonne soll nicht mehr dein Licht sein am Tage, und der Glanz des Mondes soll dir nicht mehr leuchten, sondern der Herr wird dein ewiges Licht und dein Gott wird dein Glanz sein.» Jesaja 60,19

… kannst du auf Gott zählen.

Da wir in einer sich ständig verändernden Welt leben, ist es schwierig, feste Anhaltspunkte zu finden. Umso besser ist es zu wissen, dass Gott da ist und sich nicht verändert. Er bleibt derselbe in jeder Situation. Seinen Verheissungen können wir Glauben schenken, ohne die Angst, verletzt oder enttäuscht zu werden. An seine Liebe können wir glauben, ohne jemals daran zweifeln zu müssen. Er ist da. Er liebt dich. Er wird immer da sein, wird dich immer lieben. Auch wenn alles drunter und drüber geht und du nichts mehr verstehst. Er weiss alles, hat alles im Griff!

«Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wird‘s wohl machen.» Psalm 37,5

«Gottes Wege sind vollkommen, die Worte des Herrn sind durchläutert. Er ist ein Schild allen, die ihm vertrauen.» Psalm 18,31

… hört dich Gott.

Gott kannst du alles sagen. Er hört dir zu, er ist für dich da. Im Gebet liegt die Kraft. Hab keine Angst, ihm auch mitzuteilen, was dich bedrückt und nicht nur, was dir Freude bereitet. Er freut sich, wenn du ihm sagst, was nicht geht, was dich traurig und wütend macht. Er möchte sich um deine Probleme kümmern. Los, rede schon. Er hört dir aufmerksam zu!

… ist Gott stark.

Wir sind keine aussergewöhnlichen Menschen, aber wir haben einen aussergewöhnlichen Gott. In Ihm liegt unsere Stärke. Seine Stärke wird zu unserer Stärke. Gott steht über allem. Er kann alles. Wir dürfen zu diesem starken Gott kommen mit unserer Last und sie ihm abgeben. Die Gegenwart Gottes, seine Verlässlichkeit und seine Stärke helfen uns, die Probleme und den Druck einer zerrütteten Familie zu ertragen. «Denn allein du, Herr, hilfst mir, dass ich sicher wohne.» Psalm 4,9b

… hat Gott einen Plan für dich.

Gottes Plan für dein Leben scheint dir bestimmt oft unverständlich und unlogisch. Und dennoch hat Gott ALLES im Voraus geplant. Wenn du akzeptierst, dass Gott sich um dein Leben kümmert, bedeutet das nicht, dass du nie mehr traurig, wütend oder enttäuscht sein wirst über dein Umfeld. Du hast aber jemanden an der Seite, auf den du jederzeit zählen kannst. Gott möchte nur, dass du ihm vertraust, auch wenn du nicht alles verstehst. Er hat einen wunderbaren Plan für dein Leben. Du darfst es glauben!!!

«Der Herr behüte deinen Ausgang und Eingang von nun an bis in Ewigkeit!» Psalm 121,8

 

Joanne Streit
Sie möchte, dass du den Reichtum des Segens, den Gott für dich bereit hat, erfassen darfst.

Aus „Friends for ever„, Ausgabe 01/2008, Mit freundlicher Genehmigung

Über Friends for Ever

Artikel ©Copyright bei Friends for Ever