Blind und doch nicht blind

Martin und Anja Teubert arbeiten seit 2003 als DMG-Missionare im Nordosten der Ukraine. Sie schulen Mitarbeiter christlicher Gemeinden für Kinder- und Jugendarbeit und veranstalten christliche Freizeiten für Kinder aus Randgruppen und vernachlässigten Verhältnissen. Hier die Geschichte einer Frau aus dem Freundeskreis von Teuberts, die ein außergewöhnliches Erlebnis mit Gott beschreibt: Wie Tanjas Augen wieder geöffnet wurden
Ich heiße Tanja, bin 31 Jahre alt, Juristin, und träume davon, einmal Richterin zu werden.…   » Weiterlesen

Der tödliche Biss – Wie Gott einem Medizinmann im Dschungel begegnet

Der Medizinmann geht gedankenverloren einen schmalen Trampelpfad durch den Dschungel. Er kommt von seinem weit abgelegenen Feld zurück ins Dorf und ist müde von der harten Arbeit. So achtet er nicht mehr genau darauf, wohin er beim Klettern über Wurzeln und abgebrannte Baumstämme geht.…   » Weiterlesen

Worauf wartest du?

Ich habe nie an Gottes Existenz gezweifelt. Habe als Gute-Nacht-Geschichte von Josef, Mose, Jona, Simson und natürlich Jesus gehört. Gebetet habe ich vor und sogar nach dem Essen, dreimal am Tag. Ich ging zu einer Kinderstunde und auch zum Kindergottesdienst am Sonntag.…   » Weiterlesen

Hoffnung wachsen lassen, wo der Pfeffer wächst

Ich bin Ana, 20 Jahre alt und verbringe mein Auslandsjahr in Kambodscha. Genauer gesagt in Srae Ambel, einem kleinen Dorf etwa 150 Kilometer von der Hauptstadt entfernt. Du stehst wahrscheinlich gerade vor unendlich vielen Möglichkeiten, was du alles nach der Schule machen könntest: Studium, Ausbildung, oder auch einfach auch nichts tun?…   » Weiterlesen

Der Flüchtling + ich

Warum dir als Christ die Flüchtlinge am Herz liegen „Age of Migration“ Für viele Menschen auf dieser Welt ist Fremdsein eine alltägliche Erfahrung. Wir leben im „Age of Migration“. Jeden Tag ziehen 180 000 Menschen vom flachen Land in die Megacities der südlichen Halbkugel.…   » Weiterlesen

Auf den Kopf gestellt

Musa lernte ich in Gambia kennen, bei einem halbjährigen Einsatz mit dem Missionswerk „Weltweiter Einsatz für Christus“. Der muslimische Jugendliche erzählte, wie sein Misstrauen den Weißen gegenüber abnahm und er durch sie etwas ganz Besonderes kennenlernte. Musa‘s Geschichte habe ich aufgeschrieben.…   » Weiterlesen

Glück und innerer Frieden?

Ich habe mich in einen Jungen verliebt, als ich 13 Jahre alt war. Er war beliebt, jedes Mädchen fand ihn toll und er wusste nicht mal, dass es mich gibt. Ich habe niemandem davon erzählt, aber ich habe Bilder von ihm aus dem Internet ausgedruckt und mit mir herumgetragen.…   » Weiterlesen

No future? Von wegen!

Esther und Andrea Wagner wachsen in Deutschland und Villach auf. Kindheit und Jugend sind geprägt von einer Sehnsucht nach Liebe, Todesgedanken, Alkohol und „no future“. Einige Jahre später sind die beiden weltweit unterwegs, um das Evangelium zu verkünden. Was Esther (heute Aitkuliev) und Andrea erlebt haben, kann man nur als ein Wunder bezeichnen!…   » Weiterlesen

Erzähle von Jesus

Warum? Du fragst dich vielleicht, „Warum soll ich von Jesus erzählen?“ „Das ist die Sache vom Pfarrer, vom Jugendleiter, von Mitarbeitern und von älteren Leuten, die schon mehr Erfahrung haben. Außerdem haben die eine theologische Ausbildung oder eine Bibelschule. Die können das viel besser.…   » Weiterlesen

Mein Weg zum Glauben von Klaus B.

Ich heiße Klaus, bin 16 Jahre alt und möchte euch erzählen, wie ich dazu gekommen bin, dass ich nun schon über ein Jahr mit Gott lebe. Früher war ich eigentlich ein Durchschnittsjunge. Mit Glauben hatte ich da noch nichts zu tun, denn ich wurde nicht religiös erzogen und ich dachte mir, dass ich das sowieso nicht brauche.…   » Weiterlesen