Leg einfach los!

Wer hat das als Kind nicht auch schon mal gehört: „Iss deinen Teller auf, dann wird morgen gutes Wetter“. Und wer hat sich nicht auch gefragt, was mein Aufessen des Tellers mit dem Wetter von morgen zu tun hat? Was würde passieren, wenn ich meinen Teller leer esse, aber der Nachbar seinen nicht?…   » Weiterlesen

„Die Dornenkrone ist gerettet!“

Tapfer kommentierte der Moderator seine Nachrichtensendung mit den schrecklichen Bildern der brennenden Kathedrale in Paris. Doch als seine Korrespondentin an der Seine sichtlich berührt live vor Ort ins Mikrofon seufzte: „Die Dornenkrone ist gerettet!“, rang er irritiert für einige Sekunden um Worte; bevor er es aufgab, ihre Aussage einfach so stehen ließ und sich wieder den Bildern der Feuersbrunst zuwandte.…   » Weiterlesen

Deine Stimme für Jesus

Ich erinnere mich noch gut an den letzten Sommer zurück. Damals war ich für einige Monate in Kenia. Während dieser Zeit besuchte ich immer wieder verschiedene Märkte. Ein guter Ort, um die Kultur und Menschen eines Landes kennen zu lernen. Tatsächlich bot sich dort für mich ein völlig anderes Bild als Zuhause in Deutschland.…   » Weiterlesen

Konfliktsituationen meistern

Wer kennt sie nicht, all die Sagen über die Abenteuer des griechischen Helden Herakles? Egal ob einen Löwen, einen riesigen Eber oder eine neunköpfige Schlange – Herakles wurde mit allem fertig, was sich ihm in den Weg stellte. Eine seiner größten Herausforderungen hatte er jedoch mit einem sehr unscheinbaren Gegner.…   » Weiterlesen

+++Wasser verschwunden+++Großbrand auf dem Berg+++Bürgermeister rettet Dorf+++keine Verletzten+++

Was kommt dir in den Kopf, wenn du diese Eilmeldung liest? Auf jeden Fall hören sich diese Schlagwörter nach einem aufregendem Ereignis an – und das war es auch! Die folgende Geschichte basiert auf einer wahren Begebenheit. Sie handelt von einem Helden, der Opfer brachte, um Opfer zu verhindern… Im Jahre 1923 gab es ein kleines Fischerdorf an der Sagamibucht.…   » Weiterlesen

Blind und doch nicht blind

Martin und Anja Teubert arbeiten seit 2003 als DMG-Missionare im Nordosten der Ukraine. Sie schulen Mitarbeiter christlicher Gemeinden für Kinder- und Jugendarbeit und veranstalten christliche Freizeiten für Kinder aus Randgruppen und vernachlässigten Verhältnissen. Hier die Geschichte einer Frau aus dem Freundeskreis von Teuberts, die ein außergewöhnliches Erlebnis mit Gott beschreibt: Wie Tanjas Augen wieder geöffnet wurden
Ich heiße Tanja, bin 31 Jahre alt, Juristin, und träume davon, einmal Richterin zu werden.…   » Weiterlesen

Der tödliche Biss – Wie Gott einem Medizinmann im Dschungel begegnet

Der Medizinmann geht gedankenverloren einen schmalen Trampelpfad durch den Dschungel. Er kommt von seinem weit abgelegenen Feld zurück ins Dorf und ist müde von der harten Arbeit. So achtet er nicht mehr genau darauf, wohin er beim Klettern über Wurzeln und abgebrannte Baumstämme geht.…   » Weiterlesen

Der Bibelschmuggler Gottes

Sie nannten ihn „Schmuggler Gottes“. In einem VW-Käfer fuhr er Bibeln hinter den Eisernen Vorhang. Sein Name: Anne van der Bijl. Bekannt wurde er als „Bruder Andrew“. Er gründete die Organisation Open Doors, deren Arbeit von Osteuropa bis hin nach China reicht.…   » Weiterlesen

Worauf wartest du?

Ich habe nie an Gottes Existenz gezweifelt. Habe als Gute-Nacht-Geschichte von Josef, Mose, Jona, Simson und natürlich Jesus gehört. Gebetet habe ich vor und sogar nach dem Essen, dreimal am Tag. Ich ging zu einer Kinderstunde und auch zum Kindergottesdienst am Sonntag.…   » Weiterlesen

Hoffnung wachsen lassen, wo der Pfeffer wächst

Ich bin Ana, 20 Jahre alt und verbringe mein Auslandsjahr in Kambodscha. Genauer gesagt in Srae Ambel, einem kleinen Dorf etwa 150 Kilometer von der Hauptstadt entfernt. Du stehst wahrscheinlich gerade vor unendlich vielen Möglichkeiten, was du alles nach der Schule machen könntest: Studium, Ausbildung, oder auch einfach auch nichts tun?…   » Weiterlesen