• Jesus, der in Bethlehem in Israel geboren wurde, kannte sich genau mit dem Gesetz und den Regeln im Judentum – seiner Landesreligion – aus, aber er hatte auch einen anderen […]

    Jesus und die Religion

    Jesus, der in Bethlehem in Israel geboren wurde, kannte sich genau mit dem Gesetz und den Regeln im Judentum – seiner Landesreligion – aus, aber er hatte auch einen anderen […]

  • Wir brauchen Besitz. Wir wollen immer mehr, häufen an, sammeln, legen genau fest, was unser ist. Es ist ein verbissenes Klammern an Dingen, die mir eh nie wirklich gehören.
Denn ab wann ist etwas wirklich meins? Ist überhaupt irgendetwas so richtig dein Besitz?

    MEINS!!!

    Wir brauchen Besitz. Wir wollen immer mehr, häufen an, sammeln, legen genau fest, was unser ist. Es ist ein verbissenes Klammern an Dingen, die mir eh nie wirklich gehören.
    Denn ab wann ist etwas wirklich meins? Ist überhaupt irgendetwas so richtig dein Besitz?

  • Der Umgang mit andersgläubigen Christen: Einige singen neue Lieder – andere eher alte. Manche sitzen in Reihen – andere im Kreis. Manche heben die Hände zum Gebet – andere falten sie. Einzelne taufen nur Erwachsene – andere… Aber halt! Das geht doch jetzt zu weit, oder?

    Wenn andere Christen anders glauben

    Der Umgang mit andersgläubigen Christen: Einige singen neue Lieder – andere eher alte. Manche sitzen in Reihen – andere im Kreis. Manche heben die Hände zum Gebet – andere falten sie. Einzelne taufen nur Erwachsene – andere… Aber halt! Das geht doch jetzt zu weit, oder?

  • In der Clique geht die Flasche mit dem Hochprozentigen rum. Schwer für Dich, "nein" zu sagen, wenn alle mitmachen. Außerdem fühlt es sich gut an, die Probleme mit anderen zu teilen und im Alkohol zu ertränken. Da interessiert es auch nicht, ob das Zeug überhaupt schmeckt. Wie ist das? Trinkst Du, um locker zu werden? Um Sorgen hinunterzuschütten -- wegen Stress, Zoff, Liebeskummer? Suchst Du Halt und hältst Dich an der Flasche fest? Und merkst gar nicht mehr, wie Deine Gesundheit und Dein Leben den Bach runtergehen!?

    Alkohol: PROBLEME ERTRINKEN NICHT

    In der Clique geht die Flasche mit dem Hochprozentigen rum. Schwer für Dich, „nein“ zu sagen, wenn alle mitmachen. Außerdem fühlt es sich gut an, die Probleme mit anderen zu teilen und im Alkohol zu ertränken. Da interessiert es auch nicht, ob das Zeug überhaupt schmeckt. Wie ist das? Trinkst Du, um locker zu werden? Um Sorgen hinunterzuschütten — wegen Stress, Zoff, Liebeskummer? Suchst Du Halt und hältst Dich an der Flasche fest? Und merkst gar nicht mehr, wie Deine Gesundheit und Dein Leben den Bach runtergehen!?

  • Keine Ahnung, ob du das auch kennst, aber bei mir ist es schon öfter vorgekommen, dass mich die Lust gepackt hat, meine Schwestern auf eine kleine Reise auf den Mond zu schicken, am liebsten gleich ohne Sauerstoff ...

    Fahrkarte zum Mond

    Keine Ahnung, ob du das auch kennst, aber bei mir ist es schon öfter vorgekommen, dass mich die Lust gepackt hat, meine Schwestern auf eine kleine Reise auf den Mond zu schicken, am liebsten gleich ohne Sauerstoff …

  • Schon mal davon gehört? Der eine hat es mehr, der andere weniger und manche haben damit gar nichts zu tun. Eigentlich ist es etwas sehr schönes, etwas „zu leisten“. Etwas geschafft zu haben. Aber manchmal kann es eben auch zum Stress werden.

    Leistungsstress?

    Schon mal davon gehört? Der eine hat es mehr, der andere weniger und manche haben damit gar nichts zu tun. Eigentlich ist es etwas sehr schönes, etwas „zu leisten“. Etwas geschafft zu haben. Aber manchmal kann es eben auch zum Stress werden.

  • «Nach 24 Jahren aus der Haft entlassen», lese ich heute in der Zeitung. 24 Jahre hinter Eisengittern, umgeben von grauen Mauern, abgesondert vom Weltgeschehen! Stell dir vor, diese Person war schon im Gefängnis, als wir geboren wurden!

    Haftentlassung

    «Nach 24 Jahren aus der Haft entlassen», lese ich heute in der Zeitung. 24 Jahre hinter Eisengittern, umgeben von grauen Mauern, abgesondert vom Weltgeschehen! Stell dir vor, diese Person war schon im Gefängnis, als wir geboren wurden!

    Weiterlesen...

  • Das Leben ist nicht immer rosig. Manchmal fragen wir uns sogar, wo das Licht am Ende des Tunnels sein soll.

    Hoffnung trotz schwieriger Familiensituation

    Das Leben ist nicht immer rosig. Manchmal fragen wir uns sogar, wo das Licht am Ende des Tunnels sein soll.

    Weiterlesen...

  • Immer wieder wenn Menschen leiden, stellen sie sich diese Frage: Wo ist Gott? Kann es ihn geben, wo doch so viel Leid auf der Welt geschieht? Eine Frage, auf die es keine einfache Antwort gibt. Dieser Kurzclip spielt die Frage nach einen guten Gott durch und kommt dabei auf einen spannenden Gedanken. Er regt zum Weiterdenken an und verändert einiges.

    Ist Gott gut?

    Immer wieder wenn Menschen leiden, stellen sie sich diese Frage: Wo ist Gott? Kann es ihn geben, wo doch so viel Leid auf der Welt geschieht? Eine Frage, auf die es keine einfache Antwort gibt. Dieser Kurzclip spielt die Frage nach einen guten Gott durch und kommt dabei auf einen spannenden Gedanken. Er regt zum Weiterdenken an und verändert einiges.

    Weiterlesen...

  • Am 23. Juli 2011 wurde die berühmte Soulsängerin Amy Winehouse in ihrer Londoner Wohnung tot aufgefunden. Mit 4,16 Promille starb sie an einer Alkoholvergiftung. Die meisten Fans waren davon nicht überrascht. Vielleicht erschrocken oder traurig, aber nicht wirklich erstaunt.

    Kiffen, Saufen, Koksen, Sterben

    Am 23. Juli 2011 wurde die berühmte Soulsängerin Amy Winehouse in ihrer Londoner Wohnung tot aufgefunden. Mit 4,16 Promille starb sie an einer Alkoholvergiftung. Die meisten Fans waren davon nicht überrascht. Vielleicht erschrocken oder traurig, aber nicht wirklich erstaunt.

    Weiterlesen...

  • Was bedeutet für dich Freiheit?
Was hältst du von folgenden Aussagen: Freiheit ist keine Freiheit, wenn sie eingegrenzt wird. Die zehn Gebote machen unfrei.

    Bist du als Christ frei?

    Was bedeutet für dich Freiheit? Was hältst du von folgenden Aussagen: Freiheit ist keine Freiheit, wenn sie eingegrenzt wird. Die zehn Gebote machen unfrei.

    Weiterlesen...

  • Wenn „Ich kann nicht aufhören zu essen!“ auf dich zu trifft, kann es dafür unterschiedliche Gründe geben; sowohl körperlich, seelisch als auch verhaltensmäßig. Man fühlt sich dabei meistens nicht wohl. Es plagt einen das schlechte  Gewissen oder man ist frustriert. Was kann man sich Gutes tun?

    Ich kann nicht aufhören zu essen!

    Wenn „Ich kann nicht aufhören zu essen!“ auf dich zu trifft, kann es dafür unterschiedliche Gründe geben; sowohl körperlich, seelisch als auch verhaltensmäßig. Man fühlt sich dabei meistens nicht wohl. Es plagt einen das schlechte Gewissen oder man ist frustriert. Was kann man sich Gutes tun?

    Weiterlesen...